Sakrale Bauwerke brauchen Unterstützung

Neben der Finanzierung lebendiger Seelsorge, christlicher Kunst und Kultur,  hat es sich die Stiftung zur Aufgabe gemacht, kirchliche Bauwerke der Pfarrei St. Wenzeslaus LItzendorf zu erhalten.

Sinkende Einnahmen bei gleichzeitig steigenden Kosten führen auch in der über 600 Jahre alten Pfarrei St. Wenzeslaus dazu, dass eine der stattlichsten barocken Landkirchen Frankens, die zu Beginn des 18. Jahrhunderts von dem Baumeister Johann Dientzenhofer zu Ehren des heiligen Wenzeslaus errichtet wurde, nicht in dem notwendigen Umfang unterhalten werden kann. Das gilt z.B. auch für die Heilig-Geist-Kirche in Pödeldorf, das Pfarrheim und den Kindergarten St. Wenzeslaus in Litzendorf.